Friedrich-Fröbel-Schule

Wetzlar

Logo Fröbelschule

Abteilung für körperliche und motorische Entwicklung

- Spezielle Förderung der umfassend beeinträchtigten Schüler -

Grundsätzlich werden unsere umfassend beeinträchtigten Schüler gemeinsam mit den anderen Schülern ihres Alters in kleinen Klassen unterrichtet. Sie erhalten im Schulalltag vielfältige individuelle Förderung und je nach Bedarf ein auf sie zugeschnitten differenziertes Unterrichtsangebot.

"move & care"
Bei allen Unterrichtsinhalten wird darauf geachtet, den Schüler so zu unterstützen, dass er die Geschehnisse und Handlungen bestmöglich selbstständig mitbestimmen und ausführen kann. Die schulinterne Arbeitsgruppe "move & care" trifft sich regelmäßig und schaut, wie sie die Klassen z.B. mit kinästhetischen Bewegungsangeboten unterstützen kann, um auch umfassend beeinträchtigte Schüler bestmöglich in den Unterricht integrieren und im Unterricht fördern zu können.

Unterstützte Kommunikation
Unser Expertenteam der AG für Unterstütze Kommunikation hat mit Förder- und Hospitationsstunden die Möglichkeit, verschiedenste Techniken mit den Schülern auszuprobieren, um letzten Endes die bestmöglich geeignete Variante zu finden, um im Rahmen der Möglichkeiten am Unterrichtsgeschehen teilnehmen zu können. Hierzu gehören neben Gebärden, Piktogrammen und Buchstabentafeln allerlei technische Geräte vom Step-by-step bis hin zur speziellen Software für das IPad.

Spezielle Ausstattung für körperlich und motorisch beeinträchtigte Schüler
Den umfassend beeinträchtigten Schülern stehen sowohl im Klassenraum als auch im gesamten Schulgebäude verschiedenste Angebote zur Verfügung. Hierzu gehören z.B. Snoezelraum, Bällchenbad, Airtramp sowie ein Bewegungsraum und ggf. individuelle Hilfsmittel wie Gehhilfen, Stehständer, Therapieräder u.ä.
Die Friedrich-Fröbel-Schule bietet jedoch mit der Abteilung für körperliche und motorische Entwicklung noch mehr. Wir ermöglichen mit Hilfe einer Vielzahl an Therapeuten und Experten eine umfassende Förderung der Schüler im Schulalltag.

 
 

Förderung mit Hilfe eines Therapiehundes

 

Gesundheits- und Krankenpflegerin
Unsere Gesundheits- und Krankenpflegerin Susanne Philipp hilft in allen Lebenslagen. Sie unterstützt z.B. bei der Anbahnung und dem Ausbau von mobilisierender Pflege, basaler Stimulation sowie von kinästhetisch geleiteten Transfersituationen, der PEG-Sonden-Versorgung, kleineren Verletzungen, Anfallssituationen, ...

Physiotherapie
Die bei uns tätige Praxis Croes bietet mit zwei Physiotherapeuten sowohl individuelle Einzelförderung aber auch Unterstützung und Therapie innerhalb des Klassensystems an.

Logopädie
Zum Team der Praxis Croes gehören zwei Logopäden, die sich im Besonderen um den Bereich der Schluckförderung und des Esstrainings kümmern.

Ergotherapie
Die externe Praxis Mack arbeitet ergotherapeutisch in Einzelfördersequenzen mit einem individuell zugeschnittenen Übungsprogramm mit den Schülern.

Orthopädie
Einmal wöchentlich besucht uns ein Orthopädietechniker der Firma Korn, um z.B. Hilfsmittel anzupassen, zu reparieren und auszuprobieren.

(Näheres zu den Therapeuten finden Sie auf unserer Seite "Therapie")
Für weitere Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.